CODESYS - das IEC 61131-3 Programmiersystem

Willkommen im offiziellen CODESYS - Forum von 3S-Smart Software Solutions
Deutsche Version English version russian version 
Aktuelle Zeit: Mi Aug 15, 2018 3:46 am

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di Jan 24, 2017 9:01 am 
Offline

Registriert: Mo Jan 23, 2017 1:50 pm
Beiträge: 4
Hallo,

ich beschäftige mich momentan in der Firma mit dem Raspi und Codesys und habe gelesen, dass man nun den Raspi auch als Profinet Slave/Master verwenden kann.
Mein Problem ist, dass ich ihn als Slave einrichten möchte, um dann eine Verbindung mit meiner SPS(S7-300) herzustellen. Ich brauche dafür allerdings eine *gsd bzw. *gsdml Datei, die ich dann in meine Hardwarekonfig einspielen kann, um die Verbindung vom Raspi zur S7-300 CPU herstellen kann.

Ich habe bisher nichts dazu gefunden, falls es bereits einen Eintrag dazu gibt, wäre ich sehr dankbar wenn man mich dorthin weiterleiten könnte. Ansonsten würde ich mich sehr über Hilfe freuen.

Mit freundlichen Grüßen

SPS_Dammann


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi Jan 25, 2017 5:06 am 
Offline
Site Admin

Registriert: Mo Sep 05, 2005 8:42 am
Beiträge: 2789
Hi,

die GDSML kann man über das Geräterepository exportieren.
Siehe Screenshot in dem Zip ist diese enthalten.

Bitte auch das hier beachten:

http://forum.codesys.com/viewtopic.php? ... 870#p16870

in /etc/CODESYSControl.cfg sollte je nachdem auf welcher Schnittstelle eth0 oder eth1 Profinet läuft folgendes eingetragen werden

[SysSocket]
Adapter.0.Name="eth1"
Adapter.0.EnableSetIpAndMask=1


dann in der Linux Consolte folgendes ausführen:
sudo ifconfig eth1 promisc


-> das hier eventuell in rc.local startscript einbauen?!
Sollte jedesmal ausgeführt werden

Grüße
Edwin


Dateianhänge:
rclocal.jpg
rclocal.jpg [ 29.7 KiB | 1940 mal betrachtet ]
GSDML-V2.32-3S - Smart Software Solutions GmbH-Codesys PLC-20160824.xml [26.05 KiB]
69-mal heruntergeladen
PNDeviceExport.jpg
PNDeviceExport.jpg [ 146.64 KiB | 1968 mal betrachtet ]
Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi Feb 01, 2017 9:36 am 
Offline

Registriert: Mo Jan 23, 2017 1:50 pm
Beiträge: 4
Edwin Schwellinger hat geschrieben:
Hi,

die GDSML kann man über das Geräterepository exportieren.
Siehe Screenshot in dem Zip ist diese enthalten.

Bitte auch das hier beachten:

http://forum.codesys.com/viewtopic.php? ... 870#p16870

in /etc/CODESYSControl.cfg sollte je nachdem auf welcher Schnittstelle eth0 oder eth1 Profinet läuft folgendes eingetragen werden

[SysSocket]
Adapter.0.Name="eth1"
Adapter.0.EnableSetIpAndMask=1


dann in der Linux Consolte folgendes ausführen:
sudo ifconfig eth1 promisc


-> das hier eventuell in rc.local startscript einbauen?!
Sollte jedesmal ausgeführt werden

Grüße
Edwin


Danke das hat mir wirklich geholfen. :) Kannst du mir denn evtl. sagen wo ich "/etc/CODESYSControl.cfg" finde? Konnte es bisher nicht finden. Dazu hätte ich noch eine Frage, nämlich ist auf dem Raspi das Image für den Pixtend drauf gespielt. Könnte es deswegen zu Problemen führen oder sollte das nicht weiter stören ? Zudem befindet sich eine Datei auf dem Raspi "codesyscontrol_arm_raspberry_V3.5.10.0.deb" wenn ich diese Datei installieren möchte, weiß ich nicht genau ob er dies auch tut, da er mich nach einem pw fragt, welches ich richtig eingebe, und dann nur dort steht "Vorgang läuft" aber nichts weiter geschieht. Ist das alles in Ordnung oder müsste das anders laufen?

Grüße
SPS_Dammann


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di Mai 09, 2017 10:34 am 
Offline

Registriert: So Mär 01, 2015 12:58 pm
Beiträge: 57
Die Datei liegt auf deinem Raspberry Pi.
Vorausgesetzt du hast die Codesys Runtime auf deinem Pi auch installiert.

Download Runtime: http://store.codesys.com/codesys-control-for-raspberry-pi-sl.html
Hier findest du auch eine Installationsanleitung für die Runtime. Diese kannst du direkt aus der Codesys Software installieren.
Dann Raspi nur noch neu starten (muss nicht, aber empfehlenswert) und schon geht's.

Bzgl. Pixtend findest du in diesem PDF Dokument noch Hilfe.
Seite 8ff.

http://www.pixtend.de/files/manuals/APP-PX-520_CODESYS_Serial_DE.pdf


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So Jun 18, 2017 11:05 pm 
Offline

Registriert: Mi Mai 17, 2017 6:47 am
Beiträge: 2
I followed Edwin's instruction to setup raspberry pi as the Profinet IO Device for a Siemens PLC.
I can see the raspberry pi in the Profinet network, e.g. in PRONETA or Accessible Devices browser in TIA Portal.
In TIA Portal, in Diagnostic status section , it shows not reachable. Aslo CODESYS marks the profinet connection with red triangles.
Has anybody been able to perform this experiment?

Dateianhang:
Capture2.PNG
Capture2.PNG [ 30.81 KiB | 1513 mal betrachtet ]

Dateianhang:
Capture3.PNG
Capture3.PNG [ 69.92 KiB | 1513 mal betrachtet ]

Dateianhang:
Capture1.PNG
Capture1.PNG [ 46.45 KiB | 1513 mal betrachtet ]




Edwin Schwellinger hat geschrieben:
Hi,

die GDSML kann man über das Geräterepository exportieren.
Siehe Screenshot in dem Zip ist diese enthalten.

Bitte auch das hier beachten:

http://forum.codesys.com/viewtopic.php? ... 870#p16870

in /etc/CODESYSControl.cfg sollte je nachdem auf welcher Schnittstelle eth0 oder eth1 Profinet läuft folgendes eingetragen werden

[SysSocket]
Adapter.0.Name="eth1"
Adapter.0.EnableSetIpAndMask=1


dann in der Linux Consolte folgendes ausführen:
sudo ifconfig eth1 promisc


-> das hier eventuell in rc.local startscript einbauen?!
Sollte jedesmal ausgeführt werden

Grüße
Edwin


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr Feb 09, 2018 11:18 am 
Offline

Registriert: Do Okt 12, 2017 5:46 am
Beiträge: 1
I'm trying to get the raspberry pi as profinet IO device as well.

The instructions for /etc/CODESYSControl.cfg and /etc/rc.local are clear.

But what about the ethernet interace configuration in /etc/network/interfaces ?

i now have:
iface eth0 inet dhcp


Nach oben
   
BeitragVerfasst: So Feb 11, 2018 7:22 am 
Offline
Site Admin

Registriert: Mo Sep 05, 2005 8:42 am
Beiträge: 2789
Hi,
disable dhcp - the PN Controller serve the ip adress on startup of the profinet Network to the device.
See this example here (Project for 2 PI's)
https://forum.codesys.com/viewtopic.php ... 870#p16870
BR
Edwin


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di Jun 19, 2018 3:24 pm 
Offline

Registriert: Mo Jun 18, 2018 9:03 pm
Beiträge: 3
Hallo Zusammen

Ich bin momentan auch dran ein Profinet Slave Device auf dem Raspberry zum laufen zu bringen. habe mir das Beispielprojekt heruntergeladen
und entsprechend alle Anweisungen mit der Konfiguration der Ethernet-Adapter befolgt.

Ich verwende eine Raspberry Pi B+ mit einem eth0 Device und der Codesys-Runtime V3.5.12.30.
Als Image habe ich das letze Rasbian Jassy und Stretch ausprobiert.

In allen Fällen komme ich soweit das Projekt auf die Pi zu laden. Irgendwie wird aber dann der Netzwerkadapter zerschossen und man kann sich mit der Pi nicht mehr verbinden. Ich verliere dann auch die vorkonfigurierte Ip: 192.168.0.XX und es stellt sich eine 169.168... Ip automatisch ein.

Habe schon versucht die Ip in /etc/network/interfaces fix einzustellen aber ohne erfolg.

Wenn man dann ein wenig herumproniert lässt sich die Ethernet-Verbindung dann wieder herstellen und ich habe dann auch den Stand das mir die "Orangenen Dreicke" bei den Profinet Devices angezeigt werden. In der Diagnose steht aber dann auch "Run" da, aber beim Bus steht dann wiederum "Läuft nicht"
Im Tia-Portal sehe ich das Device auch aber die Kommunikation funktioniert einfach nicht.

Hat da vielleicht jemand einen Rat was man noch probieren könnte oder funktioniert es einfach mit der aktuellsten Codesys-Version nicht?

Mfg


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi Jun 20, 2018 9:25 am 
Offline
Site Admin

Registriert: Mo Sep 05, 2005 8:42 am
Beiträge: 2789
Hallo,

wenn du den Adapter mit freigeschaltet hast,
[SysSocket]
Adapter.0.Name="eth0"
Adapter.0.EnableSetIpAndMask=1

bedeutet das dein Profinet Controller auf der anderen Seite versucht die IP (des Profinet devices - Raspi) zu setzen...
das meinst du vermutlich mit "zerschossen" ?!


Grüße
Edwin


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi Jun 20, 2018 9:53 am 
Offline

Registriert: Mo Jun 18, 2018 9:03 pm
Beiträge: 3
Danke erstmal für die Antwort.

Das mit dem Netzwerkadapter habe ich in den Griff bekommen.
Habe in /etc/network/interfaces folgendes noch eingefügt damit der Adapter nicht im promisc mode hoch kommt.

auto eth0
pre-up ifconfig $IFACE promisc up
post-down ifconfig $IFACE promisc down

Danach setze ich den mode wieder

Verwende nämlich nur das eth0 Device für den Profinet Slave und zum Verbinden mit Codesys.

Aber ich habe weiterhin das Problem das ich den Bus nicht zum laufen bekomme. Es sind die orangenen Dreiecke neben dem Slave-Device
und im Status steht das der PN-Slave im Run mode ist, aber rechts steht wiederum "Läuft nicht"

Dateianhang:
Rasp_Profinet.jpg
Rasp_Profinet.jpg [ 674.81 KiB | 220 mal betrachtet ]


Jetzt gehen mir so langsam die Ideen aus? Verwende nur die aktuellsten Versionen von der Rasp-Runtime und das neuste Stretch Image.
Ist in der aktuellen Runtime eventuell ein Bug diesbezüglich drin, oder das Linux Image ist dafür falsch?

Oder hat mir jemand noch einen anderen Tipp?

Mfg


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi Jun 20, 2018 11:15 am 
Offline
Site Admin

Registriert: Mo Sep 05, 2005 8:42 am
Beiträge: 2789
Hallo,

du musst natürlich unterhalb des Devices auch noch Module anhängen... variablen mappen und die im deinem Slave Projekt auch verwenden
Auf PN Controller dann eben diesen Slave scannen und exakt die selbe Konfiguration anlegen.

Hier im Forum (bei den Appikationbeispielen für den PI) ist ja auch ein Beispiel für Raspberry PI bei dem ist der eine der PN Controller der andere das PN device.

Grüße
Edwin


Dateianhänge:
AddIOs.jpg
AddIOs.jpg [ 131.32 KiB | 216 mal betrachtet ]
Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do Jun 21, 2018 8:29 pm 
Offline

Registriert: Mo Jun 18, 2018 9:03 pm
Beiträge: 3
Hallo

Habe es endlich zum laufen gebracht. Die Meldung "Läuft nicht" geht weg sobald man eine funktionierende Master Slave Kommunikation aufgebaut hat.
Meine Raspberry Pi kommuniziert nun über Profinet mit einer S7 1500 Steuerung. :-)

Danke und Gruss


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de