CODESYS - das IEC 61131-3 Programmiersystem

Willkommen im offiziellen CODESYS - Forum von 3S-Smart Software Solutions
Deutsche Version English version russian version 
Aktuelle Zeit: Fr Dez 15, 2017 8:15 am

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: CanOpen und Netzvariablen Can
BeitragVerfasst: Mi Jun 28, 2017 12:46 pm 
Offline

Registriert: Do Mär 02, 2017 7:57 am
Beiträge: 4
Hallo,

1) CanOpen
ich habe mir schon in der Dateien, für einen Hydraulikventil Vergangenheit die EDS Dateien für Codesys 2.3 selbst geschrieben.
Das fing mit den Joysticks an, weil die Orignal EDS datei mir die Steuerung mit Codesys 2.3 auf Störung gesetzt hat.

Diese EDS datei für die Hydraulik Ventile hatte ich mir für Codesys 2.3 geschrieben und dort bekomme ich das Ventil zum laufen.
Unter Codesys 3.5 lade ich die selbe EDS datei, nur jetzt gehts los.
Codesys 3.5 geniert nun jetzt einige SDO's und setzt irgendwie die Steuerung auf Störung.
Siehe Bild im Anhang, zumindest vermute ich hier das Problem, ich hatte den Canbus mit gelogt.
Hier wurden genau, diese SDO übertragen unter 3.5 und unter 2.3 halt nicht.
Die frage ist, wie man die SDO's abschalten kann, damit diese nur ausgewählte SDO's übertragen,
da die Komponenten vorkonfiguriert sind und keine Änderung brauchen.

2) Derweil suche ich die Can Netzvariablen in Codesys 3.5, wie sie in Codesys 2.3 vorhanden waren,
konnte diese aber bisher noch nicht finden, hat jemand eine idee?


Dateianhänge:
sdo.PNG
sdo.PNG [ 47.07 KiB | 365 mal betrachtet ]
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: CanOpen und Netzvariablen Can
BeitragVerfasst: Mi Jun 28, 2017 1:54 pm 
Offline

Registriert: Do Mär 02, 2017 7:57 am
Beiträge: 4
Nachtrag:
nun hatte ein par mal nicht Initialisierung angeklickt und hat komischer weise beim gefühlten 10 mal geklappt die Parameter nicht in das Modul zu schicken.

Das Modul läuft nur mit der Konfiguration Asynchron Herstellerspezifisch, Codesys sendet dann aber nur bei Änderung, die Langen Pausen setzen
das Modul auf Störung. Codesys muss auf Zyklisch senden gestellt werden aber das Modul darf von der änderung nichts mit bekommen.
Da sonst das Modul nicht mehr funktioniert.

Es wäre toll, wenn man diese Liste die ich oben im Anhang geschickt hatte, teile davon ausklammern kann. Damit die Schadhaften abschnitte nicht ins Modul geschickt werden. Das Modul funktioniert nun, aber in Codesys ist leider nun das Ausrufezeichen zu sehen, das der CanBus nicht da ist. Er läuft aber.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: CanOpen und Netzvariablen Can
BeitragVerfasst: Fr Jun 30, 2017 7:34 am 
Offline
Site Admin

Registriert: Mo Sep 05, 2005 8:42 am
Beiträge: 2330
Hallo,
das Problem bei der SDO Liste verstehe ich noch nicht, weil dieses Standard SDOs sind und die eigentlich einen CANopen konformen Slave nicht stören dürfen.
Kannst du mal das EDS anhängen? + Vielleicht einen CAN Trace.
Dann mal noch das Compiler Define CANopen_Debug setzen und den SPS Logger anhängen.

Grüße
Edwin


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de