CODESYS - das IEC 61131-3 Programmiersystem
https://forum-de.codesys.com/

RPI: PERSITENT RETAIN bei Serienanwendungen
https://forum-de.codesys.com/viewtopic.php?f=18&t=5882
Seite 1 von 1

Autor:  mg [ Mi Dez 19, 2018 7:43 am ]
Betreff des Beitrags:  RPI: PERSITENT RETAIN bei Serienanwendungen

Hallo Leute

Ich hätte da mal eine Frage.
Ich habe jedes Mal das selbe Projekt, aber auf unterschiedlichen Controllern (RPI)
Die Projekte unterscheiden sich nur durch die unterschiedlichen Werte in den Variablen.
Im Moment speichere ich das als PERSISTENT RETAIN.

Am Besten ich beschreibe das Folgende nun beispielhaft:

1. ich lade den Controller XY (+ Lizenz vergeben + div. Anpassungen der Variablen)
2. ich laden nun eine anderen Controller YZ mit dem selben Projekt (+ Liz. + Anpassungen)

Nun komme ich drauf, daß ich bei meiner Software eine Änderung machen möchte.
Ich möchte nun den Controller XY laden. Der meldet sich mit der Meldung, daß er keine Downloadinformationen mehr hat.
Das stört mich ja soweit nicht, dann soll er halt alles neu runterladen ABER ...

... im gleichen Zug werden meine PERISITENT RETAIN Variablen überschrieben.
WARUM TUT DER DAS! Gerade deswegen verwende ich ja PERSISTENT. Wie kann ich dieses Verhalten verhindern oder umgehen, ohne daß ich für jeden Controller das Projekt abspeichern muss.

Mit bestem Dank

mg

PS:
a) Ich habe nun auf einer WEB-Seite was über einen PERSISTENCE MANAGER gelesen. Wäre das vielleicht eine Lösung?
aber irgendwie habe ich das noch nicht so ganz kapiert. Muss ich da noch was vom Codesys Store runterladen, daß das funktioniert.
b) Ich könnte es über Rezepte machen, aber das scheint nicht ganz so simpel.

PPS: Ich habe dazu mal folgendes Dokument gefunden:
https://help.codesys.com/api-content/2/ ... rsistence/
Aber leider funktioniert der Link zum Persisentence Manager nicht.

Autor:  Edwin Schwellinger [ Fr Dez 21, 2018 6:35 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: RPI: PERSITENT RETAIN bei Serienanwendungen

.

Autor:  mg [ Do Jan 10, 2019 6:03 am ]
Betreff des Beitrags:  Re: RPI: PERSITENT RETAIN bei Serienanwendungen

Edwin Schwellinger hat geschrieben:
.


Hallo Edwin

Da ist mal dinnen gestanden, daß Du mir ein Bsp dazu machst. Nun ist diese Nachricht verschunden.
Evtl. war ich auch nur der Meinung, daß das so war. (... ich hoffe nicht, das würde schon an Wahn grenzen ... naja was solls ... ist halt so im Alter)

Schönes neues Jahr

Mg

Autor:  Edwin Schwellinger [ Do Jan 10, 2019 6:11 am ]
Betreff des Beitrags:  Re: RPI: PERSITENT RETAIN bei Serienanwendungen

Hallo,
auch gutes neues Jahr,
nein hat nichts mit dem Alter zu tun (jedenfalls nicht mit deinem ;-) , )
da hast scho recht, ich bin einfach noch nicht dazugekommen... kommt noch!

Grüße
Edwin

Autor:  Edwin Schwellinger [ Di Feb 19, 2019 5:31 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: RPI: PERSITENT RETAIN bei Serienanwendungen

Hallo,

ich hänge mal ein Beispiel Projekt PFC200 an.
Zu beachten ist wirklich das man sich für jede einzelene Variable überlegen muss:
In welche Schublade muss die?
Zyklisch -> Retain NVRAM
onChange -> PersistenzManager
Zyklisch aber z.B nur alle Stunde -> Persistenz Manager

Flash oder SD Karten haben ja auch nicht die schreibzyklen wie andere Speichermedien
darum das mit sehr viel Sorgfalt betrachten!
Denke es ist auch in der online Hilfe beschrieben.

Grüße
Edwin

Dateianhänge:
PersistenceManager_.pdf [1.02 MiB]
72-mal heruntergeladen
Persistenz_mini_PFC200.project [245.32 KiB]
57-mal heruntergeladen

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
https://www.phpbb.com/