CODESYS - das IEC 61131-3 Programmiersystem

Willkommen im offiziellen CODESYS - Forum von 3S-Smart Software Solutions | A member of the CODESYS Group
Deutsche Version English version russian version 
Aktuelle Zeit: Do Jul 18, 2019 1:35 pm

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do Sep 08, 2016 7:42 am 
Offline

Registriert: Mo Feb 08, 2016 8:01 am
Beiträge: 6
Guten Morgen,

ich habe gerade folgendes Problem und weiß leider nicht, wie ich es umsetzen kann.

Ich muss einen Schritt aus zwei Aktionen immer wiederholen lassen, bis ein bestimmter Sensor anspricht
und die Schleife beendet. Nun muss ich den Ablauf in AS programmieren, was ich auch schon getan habe, aber leider
weiß ich nicht, wie ich darin eine Wiederholung integrieren kann.

Ich versuche es einmal darzustellen:

Startbedingung
.
.
Schritt 1
.
.
Transition 1
.
.
Schritt 2
.
.
Transition 2

.
.
Endbedingung

Das fett markierte soll sich nun wiederholen, bis die Endbedingung erfüllt ist.

Kann mir hier jemand helfen?

Vielen Dank im Voraus.

Gruß


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do Sep 08, 2016 3:00 pm 
Offline

Registriert: Fr Jan 22, 2010 1:45 pm
Beiträge: 44
Hallo Oschbert

Warum müssen es denn 2 Schritte sein? Kannst Du nicht beide Funktionen, oder was auch immer es sein mag, in den gleichen Schritt abarbeiten. Dann ist die warteschleife auch kein Problem. Das geht automatisch. Eventuelle Nachfolge-Aktionen, kannst Du dann in weiteren Schritten verarbeiten.

Mit freundlichen Grüssen! Pitsch


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr Sep 09, 2016 5:15 am 
Offline

Registriert: Mo Feb 08, 2016 8:01 am
Beiträge: 6
Guten Morgen Pitsch,

ich denke, dass würde schwierig werden.
Eigentlich ist es eine Bewegungsfolge die folgendermaßen aussieht:

Bauguppe bewegt sich vor

Sensor1 geht auf True

Baugruppe bewegt sich zurück

Sensor1 geht auf False

Baugruppe bewegt sich vor

usw.

Bis dieser Ablauf irgendwann von einem "Sensor2" unterbrochen/beendet wird.

Danke und Gruß

Oschbert


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do Sep 15, 2016 6:26 am 
Offline

Registriert: Fr Jan 22, 2010 1:45 pm
Beiträge: 44
Hallo Oschbert

Also das was Du da beschreibst, wenn's nur Das ist, sehe ich nicht ein warum das nicht in einem Schritt realisierbar sein sollte. Natürlich in Verbindung mit einem Timer, machst Du ne IF-Then Else - Endif-Abfrage. Natürlich mit Flankentriggerung des Timersignals. Der IF-Then-Block, soll ja nicht in jedem Zyklus durchlaufen werden. Und in der Transition, baust Du dann das Signal vom Sensor, der das ganze beenden soll, ein. Dann kommt der nächste Schritt usw.....

Mit freundlichen Grüssen! Pitsch


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Di Okt 04, 2016 7:40 am 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jan 31, 2005 9:48 am
Beiträge: 222
Wohnort: Kempten - Germany
Was helfen könnte:
Du packst Schritt1 und Schritt2 in parallele Zweige und setzt noch eine Schritt-Transition danach, in der Du aber im Schritt nichts machst. Am Ende der beiden parallelen Stränge setzt Du Deine Endbedingung.
Die beiden Schritte werden dann mit jedem Zyklus solange ausgeführt, bis beide Stränge komplett durchlaufen und auch die Endbedingung erfüllt ist.
Ich weiß jetzt nicht genau, ob das Deiner Anforderung entspricht, klingt mir aber danach... :wink:

_________________
Roland Wagner
Moderator


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de