CODESYS - das IEC 61131-3 Programmiersystem

Willkommen im offiziellen CODESYS - Forum von 3S-Smart Software Solutions | A member of the CODESYS Group
Deutsche Version English version russian version 
Aktuelle Zeit: Di Okt 16, 2018 1:17 pm

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: BME 280 an Raspi
BeitragVerfasst: Fr Nov 25, 2016 7:33 am 
Offline

Registriert: Mi Nov 23, 2016 1:33 pm
Beiträge: 66
Hallo,

ich möchte einen Treiber für den BME280 von Bosch schreiben und habe da so meine Probleme damit.
Link:
https://ae-bst.resource.bosch.com/media ... 001-11.pdf

i2cdetect findet ihn bei 0x76
Dateianhang:
i2cdetect.PNG
i2cdetect.PNG [ 6.1 KiB | 3835 mal betrachtet ]

ein Python beispielprogramm ließt ihn auch sorgenfrei aus, also Hardware passt soweit.
Dateianhang:
python ausgabe.PNG
python ausgabe.PNG [ 3.78 KiB | 3835 mal betrachtet ]

Ich habe die Bibliothek für die Gyrosensoren genommen und angepasst.

Diese und auch die Device Datei hänge ich mit an.

Anbei auch das Projekt indem ich die Bibliothek aufrufe.

Jedoch wenn ich auf dem pi online gehe, sagt er mir immer zu dem Sensor "kein Treiber gefunden".

Dateianhang:
codesys out.PNG
codesys out.PNG [ 49.49 KiB | 3835 mal betrachtet ]

Ich habe schon viel probiert aber komme nicht weiter, seht ihr das Problem?

Grüße Stefan


Dateianhänge:
I2C_BME280.library [299.67 KiB]
135-mal heruntergeladen
BME280.devdesc.xml [3.79 KiB]
127-mal heruntergeladen
bme280test.project [123.4 KiB]
122-mal heruntergeladen
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: BME 280 an Raspi
BeitragVerfasst: So Nov 27, 2016 7:27 pm 
Offline

Registriert: Mi Nov 23, 2016 1:33 pm
Beiträge: 66
Hallo,

ich habe gerade nochmal ein neues raspbian auf dem Raspi auf gesetzt. Ich dachte das es vielleicht ein Problem mit dem Betriebssystem gibt. Leider ohne Erfolg, noch immer wird im Status "der Bus läuft nicht" bzw. "kein Treiber gefunden" Angezeigt.

Langsam bin ich mit meinem Latein am Ende...

Ich brauche den Richtigen Tip :wink:

Grüße Stefan


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: BME 280 an Raspi
BeitragVerfasst: Mo Nov 28, 2016 8:46 am 
Offline

Registriert: Mi Nov 23, 2016 1:33 pm
Beiträge: 66
Hallo Nochmal,

wenn das System meldet "keinen Treiber gefunden" Ist das dann intern im CODESYS oder zwischen CODESYS und Raspbian? So wüsste ich wenigstens, an Welcher stelle ich suchen muss.

Eins noch, wenn mir i2cdetect als Adresse 76 sagt, passt dann die Eingabe von 16#76 im CODESYS als Adresse?


Grüße Stefan


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: BME 280 an Raspi
BeitragVerfasst: So Dez 04, 2016 12:15 pm 
Offline

Registriert: Mi Nov 23, 2016 1:33 pm
Beiträge: 66
Hallo,

der Treiber läuft inzwischen bei mir. Ich habe eine Bilbiothek neu angefangen und angepasst, und dann herausgefunden das ich selber im Treiber _iState auf 10 setzten muss, damit der CODESYS Interpreter den Treiber als laufend erkennt.

Aber ich habe noch andere Fragen, dazu ein neuer Thread.

Grüße Stefan


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: BME 280 an Raspi
BeitragVerfasst: Mi Apr 26, 2017 2:06 pm 
Offline

Registriert: Mo Mär 06, 2017 10:41 am
Beiträge: 3
Hi Stefan,


ich versuche momentan das Selbe wie du vor ein Paar Monaten. Leider bekomme ich den Sensor BME280 nicht in Codesys zum laufen. Ich kann den Sensor bereits über Python auslesen (Adresse 77 - in Codesys 16#77 abgeändert passt das?) und hab in Codesys die Fehlermeldung [Der Bus läuft nicht. Die angezeigten Werte sind evtl. nicht aktuell]

Könntest Du mir bitte deine Vorgehensweise genauer erklären? Wo finde ich die Datei wo iState 10 gesetzt werden muss?

Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Nico


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: BME 280 an Raspi
BeitragVerfasst: So Okt 08, 2017 4:53 pm 
Offline

Registriert: Mo Apr 24, 2017 11:35 am
Beiträge: 2
Hallo

Hast du deine Bibliothek zum laufen gebracht.
Wenn ja,kannst du sie hier hochladen. Wäre cool.

mfg


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: BME 280 an Raspi
BeitragVerfasst: Di Okt 17, 2017 6:00 pm 
Offline

Registriert: Mi Nov 23, 2016 1:33 pm
Beiträge: 66
Hallo,

Sorry für die Späten Antworten, komme selten hier vorbei.

@Nico, du musst die Variable _iState welche von "FUNCTION_BLOCK I2C_BASE EXTENDS i2c" mitkommt auf 10 setzten.

Das sagt der Runtime, das der Sensor läuft. Wann und wie du das machst musst du selber schauen. Ich habe da einiges an Schrittketten drinne(Konfig register auslesen usw.).

@joe, ja das habe ich vor ... die Bibliothek ist recht umfangreich bis jetzt, und unterstützt sogar Multiplex I2C Bausteine, sodas mann seeehr viele BME280 Geräte Anschließen könnte.

Leider ist sie Teilweise vielleicht noch n Bisschen experimentel und bei mir noch nicht Produktiv. Also könnte ich nicht für 100% Funktion garantieren.

@Edwin, was währe eventuell der beste weg hier sowas bekannt zu machen?

Grüße Stefan


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: BME 280 an Raspi
BeitragVerfasst: Mi Nov 15, 2017 6:57 pm 
Offline

Registriert: Mo Apr 24, 2017 11:35 am
Beiträge: 2
Hallo
Hast du die Bibliothek schon wo veröffentlicht im Forum.
Wenn nicht, könntest du sie hier hochladen ?

lg
Joe


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: BME 280 an Raspi
BeitragVerfasst: Fr Nov 17, 2017 6:35 am 
Offline

Registriert: Mi Nov 23, 2016 1:33 pm
Beiträge: 66
Hallo Joe,

habe ich gerade erledigt. Schau mal hier:

https://forum.codesys.com/viewforum.php?f=23


Grüße Stefan


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: BME 280 an Raspi
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 7:42 am 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Dez 26, 2015 3:51 pm
Beiträge: 71
Hallo Stefan,

danke dir für die Bibliotheken.
Hast du für uns Blutige Anfänger ;-) eine Beispielapplikation für das SSD-Display und den BME280?

Danke.
Grüße

Jan

_________________
Raspberry Pi V2
Raspberry Pi V3
Allnet ALL3073

Raspberry-Runtime-Version: V3.5.8.10
Version: CODESYS V3.5 SP8 & 9


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: BME 280 an Raspi
BeitragVerfasst: Di Mai 29, 2018 7:48 pm 
Offline

Registriert: Mi Nov 23, 2016 1:33 pm
Beiträge: 66
Hallo Jan,

sorry für das späte Antworten,

Ich habe an der Bibliothek noch etwas gearbeitet und ein paar Fehler weg gemacht. Ich werden noch ein paar Beispiele Integrieren du diese dann Aktualisieren. Also wenn ich dazu komme.

Habe gerade im Englischen Teil meine MQTT Bibliothek veröffentlich. Kannst ja auch mal da rein schauen.

Grüße Stefan


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: BME 280 an Raspi
BeitragVerfasst: Mi Jun 13, 2018 6:25 am 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Dez 26, 2015 3:51 pm
Beiträge: 71
Hallo Stefan,

bin schon gespannt auf dein Beispiel zum SSD1306 :-)

Die MQTT Bibliothek hab ich mir angeschaut allerdings kann ich die MQTT nicht wirklich nutzen bzw. fehlt mir noch ein Anwendungsfall.

Grüße

Jan

_________________
Raspberry Pi V2
Raspberry Pi V3
Allnet ALL3073

Raspberry-Runtime-Version: V3.5.8.10
Version: CODESYS V3.5 SP8 & 9


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: BME 280 an Raspi
BeitragVerfasst: Fr Jun 29, 2018 9:43 pm 
Offline

Registriert: Fr Jun 26, 2015 7:20 am
Beiträge: 6
Hallo zusammen,

möchte gern das Thema BMP280 noch einmal aufgreifen.

Ob wohl ich nun schon einige Tage an dem Problem sitze, finde ich keinen Lösungsansatz.

Mein Sensor arbeitet an einem Arduino einwandfrei an Adresse 76HEX.

In meinem Codesys Projekt ist der Sensor bei korrekt eingestellter Adresse grün, aber ich erhalte keinerlei Daten und es das Fehlerbit ist gesetzt.

Wer kann mir helfen?

schon einmal besten Dank im Voraus!

Viele Grüße Falk

Bild

Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: BME 280 an Raspi
BeitragVerfasst: Mi Jul 04, 2018 5:11 am 
Online
Site Admin

Registriert: Mo Sep 05, 2005 8:42 am
Beiträge: 2896
Hi,
versuch "rein zusteppen" also die Bibliothek debuggen..... Im Bibliotheksverwalter einen Brakepoint in die Lib zu setzten usw... dann starten usw.

Grüße
Edwin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: BME 280 an Raspi
BeitragVerfasst: Mi Jul 04, 2018 6:04 am 
Online
Site Admin

Registriert: Mo Sep 05, 2005 8:42 am
Beiträge: 2896
Hi,
ich denke du musst die Adresse im Konfigurator auf dem BME einstellen und dann keine extra Instanz des BME anlegen in deinem POU,
sondern die globale Instant die CODESYS anlegt verwenden.
Also so wie in den Screenshot.

Grüße
Edwin


Dateianhänge:
BME_Adress.png
BME_Adress.png [ 70.98 KiB | 417 mal betrachtet ]
BME.png
BME.png [ 43.9 KiB | 417 mal betrachtet ]
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de